idee

Futur II Konjunktiv arbeitet an der Erforschung sozialer und politischer
(Wert-)Verhältnisse der Gegenwart und Zukunft sowie an der Entwicklung neuer Erzählformen. Es geht ihnen darum, Formen des Gemeinsam- und Vereinzelt-Seins – als Chor, isolierter Gedanke oder Multitude – zu verstehen und diese sprachlich, theatral, körperlich, diskursiv zu ergründen. Die Gruppe wurde 2014 mit Fatzer – eine Zeremonie am Ballhaus Ost/Ringlokschuppen Ruhr von dem Regisseur Johannes Wenzel, dem Autor/Dramaturg Matthias Naumann und der Bühnen-/Kostümbildnerin Katrin Wittig gegründet.